Infos zu
TOP CONSULTANT
anfordern

Berthold Glass

Icon für Managementberatung Managementberatung
Spezialisierungen: Strategie, Unternehmensführung | Effizienzsteigerung | Digitale Transformation
Icon für Standort Adresse
Mies-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK A: bis 10
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Dolmetscher zwischen Marketing und IT


Viele mittelständische Unternehmen zögern noch damit, die digitale Transformation ihrer Geschäftsprozesse in vollem Umfang anzugehen. Vielerorts steckt man in altgelernten Verhaltensmustern und Denkweisen fest, hier und da fehlt noch der wesentliche Impuls, um den ersten Schritt zu tun. Der Strategieberater Berthold Glass unterstützt seine Kunden dabei, ihren Kompass zeitgemäß auszurichten, und führt sie anschließend in die Umsetzung. Sein Credo lautet: Digitalisierung kann und darf Spaß machen.

Schon vor über 20 Jahren war Berthold Glass fasziniert davon, dass einmal Programmiertes vieltausendfach automatisiert ausgeführt werden kann. Dieses Faible für IT machte der Münchner während seines BWL-Studiums mit Schwerpunkt Marketing zum Beruf: Er programmierte Websites sowie Onlineshops und entwickelte sich später zum IT-Projektleiter. Heute berät Glass Firmen aus den Bereichen Automotive, Finanzwesen, Handel, Medien und Telekommunikation. Als Sparringspartner für CEOs, Fach- und Führungskräfte initiiert und plant er digitale Geschäftsprozesse. Sobald diese implementiert werden, koordiniert er beteiligte Arbeitsgruppen sowie externe Dienstleister. Seinen USP beschreibt er so: „Häufig sprechen interne Stakeholder unterschiedliche Sprachen. Ich erkläre digitale Strategien managementtauglich und realisiere sie dann auf der operativen Ebene. Meine Kunden schätzen diesen ganzheitlichen Ansatz, denn er macht sich in vielerlei Hinsicht bezahlt.“

Starke Impulse geben

Berthold Glass verweist auf ein weit verbreitetes Missverständnis: „Digitalisierung ist kein IT-Projekt, sondern eine Veränderung, die das gesamte Unternehmen betrifft und dessen Wertschöpfung verändert.“ Nach seiner Ansicht sollte dabei deshalb stets auch die innerbetriebliche Organisation überdacht werden. „In jedem Unternehmen gibt es viele Mitarbeiter, die Lust darauf haben, Innovationen voranzutreiben. Diese Leute muss man identifizieren, fördern und in ihrem Tagesgeschäft entlasten, damit sie sich mit Spaß an der Sache in High-Performance-Teams einbringen können.“

Motivieren und Wissen teilen

Um Unternehmern und Führungskräften Mut zu machen, die Digitalisierung aktiv anzugehen, hat Glass unabhängig von seiner Tätigkeit als Berater Ende 2019 die „Digitalisierungs-Initiative der Deutschen Wirtschaft“ ins Leben gerufen. Diese Vereinigung bündelt Kräfte aus der Wirtschaft, zeigt positive Beispiele gelungener Digitalisierung made in Germany und bringt führende Köpfe zusammen, um gemeinsam aus Erfolgsbeispielen zu lernen.

Logo von Berthold Glass

Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP CONSULTANT empfehlen?

* Pflichtfelder