Infos zu
TOP CONSULTANT
anfordern

Abels & Kemmner Gesellschaft für Unternehmensberatung mbH

Icon für Managementberatung Managementberatung
Spezialisierungen: Logistik, Supply-Chain-Management (Managementberatung)
Icon für Standort Adresse
Kaiserstraße 100 52134 Herzogenrath
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK B: 11 bis 50
Abels & Kemmner Gesellschaft für Unternehmensberatung mbH - 1

Überbestände reduzieren, Supply-Chain optimieren


Was du nicht messen kannst, das kannst du nicht lenken, wusste schon Managementpapst Peter Drucker. Die Berater der Abels & Kemmner Gesellschaft für Unternehmensberatung mbH können dem beipflichten. Sie haben sich auf Logistik und Supply-Chain-Management in mittelständischen Produktions- und Handelsfirmen spezialisiert. Sie arbeiten datengetrieben: Eine Simulationssoftware zeigt auf, wo und wie die Planung und die Steuerung von Produktion, Beschaffung und Distribution optimiert werden können.

Wer neue Planungs- und Steuerungskonzepte zuerst im Rechner durchspielt, der sieht, was funktioniert, aber auch, was nicht funktioniert. „Dank unserer datenbasierten Analysen können wir Optimierungsmaßnahmen präzise definieren und im Voraus messen, wie sie wirken werden. Deshalb müssen unsere Kunden und wir uns bei der Umsetzung unserer Lösungen nicht herantasten, sondern können die Lösungen zügig implementieren“, berichtet Prof. Dr. Götz-Andreas Kemmner, einer der beiden geschäftsführenden Gesellschafter des Beratungsunternehmens. Dies wird von seinen Kunden geschätzt, weil die Projekte sich durch die schnellere Umsetzung praktisch von selbst finanzieren.

Mindestens 30 % Effizienzsteigerung

Doch warum ist es Mittelständlern wichtig, ihre Supply-Chain zu optimieren? Zum Beispiel, weil Überbestände unnötiges Kapital binden sowie unnötige Lagerkosten verursachen und eine schlechte Lieferbereitschaft zu Umsatzverlusten, Konventionalstrafen oder Sonderaufwänden führt. Ein zunehmend wichtiger Punkt: Planer, Einkäufer und Disponenten werden durch automatisierte Lösungen von Routineangelegenheiten entlastet. „Es gibt einzelne Projekte, in denen wir eine fast 100-prozentige Automatisierung erreichen. Der Mindestwert in nahezu allen Projekten ist eine Effizienzsteigerung um 30 %“, erläutert Dr. Bernd Reineke, der zweite geschäftsführende Gesellschafter der Beratungsspezialisten.

Fundierte Datenbasis

Gerade bei mittelständischen Unternehmen im Privatbesitz ist diese Vorgehensweise gefragt, egal ob sie 200 oder 10.000 Mitarbeiter haben. „Der Mittelstand ist heute in vielen Bereichen weit dynamischer aufgestellt als die Großindustrie“, versichert Kemmner. Gerade dieser Dynamik kommt der methodische Ansatz von Abels & Kemmner entgegen, denn er erlaubt beständige Optimierungen und laufende Verbesserungen. Der Erfolg ist nahezu garantiert – denn die Unternehmen springen nicht ins kalte Wasser, sondern haben vorher exakt simuliert.

Logo von Abels & Kemmner Gesellschaft für Unternehmensberatung mbH

Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP CONSULTANT empfehlen?

* Pflichtfelder