Infos zu
TOP CONSULTANT
anfordern

Atreus GmbH

Managementberatung
Adresse
Landshuter Allee 8 80637 München
Beschäftigte
50

Die Retter (nicht nur) in der Not


So wie König Atreus in der griechischen Mythologie als Interimsherrscher tätig wurde, sucht auch die Atreus GmbH für ihre Kunden Interim Manager, die in schwierigen Situationen das Ruder übernehmen. Vor allem für komplexe Transformationsprojekte, Unternehmenskäufe oder -verkäufe und das Innovationsmanagement werden erfahrene Geschäftsführer, Projekt- und Change-Manager zeitlich begrenzt eingesetzt. Die Münchener haben Zugriff auf über 10.000 Manager aus allen Branchen und Funktionen.

„Wir wollen unsere Kunden nicht nur beraten. Wir sind vor allem dann zur Stelle, wenn es konkret wird: bei der Umsetzung“, beschreibt Uwe Gehrmann, Partner und Member of the Executive Board, die Leistung seines Unternehmens. Ob Digitalisierungs- oder HR-Transformationen, Turnarounds, Sanierungen oder die Umsetzung von Ideen in innovative Produkte – es gibt eine ganze Reihe komplizierter Managementaufgaben, die Unternehmen mit den eigenen Führungskräften nicht bewältigen können. Hier kommen die Experten aus dem Atreus-Netzwerk zum Einsatz, zunehmend auch im Top-Management.

Qualität und Geschwindigkeit

Für jedes Unternehmensproblem gibt es die passende Besetzung. Die Einsätze der Interim Manager dauern im Schnitt neun Monate, dann kann das Unternehmen seinen Weg allein weitergehen. Bei der Auswahl der Manager setzt Uwe Gehrmann auf Qualität und Geschwindigkeit: Von der Anfrage bis zum ersten Arbeitstag des Interim Managers vergehen meist nicht einmal zwei Monate. Vor der Präsentation beim Kunden achtet er darauf, dass die Kandidaten genau den konkreten Anforderungen des Unternehmens gerecht werden. „Das ist essenziell, um schnell in die Umsetzung zu gehen“, betont der Partner. Bei Bedarf kommen auch interdisziplinäre Teams zum Einsatz.

Ehrliche Zusammenarbeit

Zu den Kunden gehören mittelständische Unternehmen, teils mit Konzernstrukturen im Management, sowie Dax-Unternehmen. „Bei Mittelständlern ist der Handlungsbedarf am größten, weil sie sich häufig großen Veränderungen gegenübersehen“, erklärt Uwe Gehrmann, der die ehrliche Zusammenarbeit mit den Unternehmern schätzt. Vor allem in familiengeführten Unternehmen gehe es oft darum, bei den Umsetzungen die Familienangehörigen in der Firma persönlich zu adressieren. Gehen die Kunden den Schritt in die Internationalität, folgen die Vermittler ihnen. Für weitere internationale Projekte haben sie gemeinsam mit Partnern aus Frankreich und den USA die Organisation „Globalise“ gegründet: den größten Interim-Management-Anbieter weltweit. 

Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP CONSULTANT empfehlen?

* Pflichtfelder